//Für noch mehr Servicequalität – Schäfer Reifenfachhandel setzt auf einen Serviceberater

Für noch mehr Servicequalität – Schäfer Reifenfachhandel setzt auf einen Serviceberater

Vor allem aufgrund steigender technischer Anforderungen und der damit verbundenen Komplexität des Autoservices können sich die Wahrnehmungen von Werkstattmitarbeitern und Kunden unterscheiden und so leicht Missverständnisse entstehen. Darum hat die Schäfer Reifenfachhandel GmbH in Kenn nun Mitarbeiter Jan Pauli zum „Serviceberater“ weiterbilden lassen. Das Unternehmen möchte damit die Servicequalität im Sinne seiner Kunden weiter steigern: „Mit dem Serviceberater haben wir ein Bindeglied zwischen unserer Werkstatt und dem Verkauf geschaffen. Herr Pauli kennt sich bei Kfz-Service und Reifen hervorragend aus und kann Kunden technische Fakten bestens vermitteln. Außerdem kümmert er sich um die reibungslose Auftragsabwicklung und dient den Kunden jederzeit als Ansprechpartner“, erklärt Rolf Schäfer, Geschäftsführer des Betriebes für Reifen und Autoservice.

Die Fortbildung zum „Serviceberater“ bieten die GD Handelssysteme ihren Partnerunternehmen an und trainieren die Mitarbeiter nach den neuesten Standards in Werkstatt und Beratung.

Über die GDHS-Akademie „Serviceberater“:
Die Weiterbildung wird im eigenen Trainingscenter der GD Handelssysteme (GDHS) angeboten. Die Teilnehmer werden gezielt in den Bereichen ,Werkstattmanagement‘, und ,Kundenkommunikation‘ geschult. Von der Kundenansprache im Verkaufsraum bis zur Kundenbegeisterung erfahren sie alles darüber, welche Erwartungen Kunden an den Service in einem Kfz-Betrieb stellen, wie man diese richtig deutet und angemessen erfüllt. Aber auch rechtliche und gesetzliche Grundlagen, speziell im Reifengeschäft, gehören dazu ebenso wie das Schulen der Führungs- und Verkaufskompetenz. Die Teilnehmer schließen die Akademie „Serviceberater“ mit einer Prüfung ab.

2017-03-27T22:59:41+00:00 22.03.2017|Unternehmen|