Team - Schäfer Reifen

STEFAN MENTCHEN

Kfz-Meister

Stefan Mentchen ist Herz und Seele unserer Kfz-Meisterwerkstatt. Bereits seit 13 Jahren trägt er durch seine Erfahrung sowie die fachkompetente Unterstützung und Führung des Werkstatt-Teams maßgeblich zum Ausbau des Bereichs Autoservice bei.

Dabei reizen ihn nach eigenen Angaben neben der Fahrzeugtechnik an sich besonders die Abwechslung sowie die immer neuen Aufgaben und Herausforderungen, die seine Tätigkeit als Kfz-Meister mit sich bringt.


Doch auch Oldtimer haben es Stefan Mentchen angetan. So widmet sich der 46-Jährige in seiner Freizeit gern seinem alten VW Käfer.

SON DOUNG

Lkw-Reifen, Erdbewegungsmaschinen- und Industriereifen sind sein Metier: Hier ist Son Duong sowohl für Reparaturen als auch für Pannendienste zuständig.


Bereits seit 21 Jahren ist er ein nicht mehr wegzudenkender Teil unseres Unternehmens. Das Schönste an seinem Job sind laut Duong die spannenden technischen Neuerungen, die ihm dabei immer wieder begegnen. Den täglichen Herausforderungen bei Schäfer Reifen widmet er sich mit fachmännischem Know-how und Hingabe.


In seiner Freizeit schlägt das Herz des 48-Jährigen vor allem für seine Familie. Son Duong ist verheiratet und hat zwei Kinder.

ANDREA HOFFMANN

Rechnungswesen


Es war auf den Tag genau am 1. August 1991, als Andrea Hoffmann ihren ersten Arbeitstag als Halbtagskraft in der Firma Schäfer Reifen antrat. Damit ist sie – unglaublich, aber wahr – sogar noch ein Jahr länger im Unternehmen als der heutige Chef Rolf Schäfer.

Ob der Bau der Lkw-Montagehalle im Jahr 1995, die Erweiterung der Montagehalle 2012 oder die komplette Umgestaltung zwei Jahre später: Andrea Hoffmann hat sämtliche Umbauten der Firma persönlich miterlebt. Umso mehr freut sie sich über ihren heutigen Arbeitsplatz im neuen Verwaltungsgebäude, das 2018 eingeweiht wurde: Sie ist im Backoffice tätig und hier für das Rechnungswesen zuständig.

In ihrer Freizeit liebt es die bekennende Karnevalistin gesellig: Sie engagiert sich im Möhnenverein, sportelt gern mit ihrer Gymnastikgruppe und hat als Mitglied des Kartenclubs so manches Ass im Ärmel.

MARIO ELTGES

Die Reifen unserer Kunden sind bei ihm in den besten Händen. Denn Mario Eltges ist unser Profi für die Reifenmontage: Er verfügt nicht nur über ein umfassendes fachliches Know-how und die entsprechenden handwerklichen Fähigkeiten, sondern hat auch ein geschultes Auge für den Zustand eines Reifens sowie eventuelle Beschädigungen.


Der gelernte Kfz-Mechaniker kennt sich mit allen gängigen Marken und Modellen aus – unterstützt er doch schon seit zehn Jahren das Schäfer Reifen Werkstatt-Team bei allen anfallenden Arbeiten rund um den Radwechsel, die Qualitätsprüfung von Reifen und Felgen sowie deren Reinigung und fachgerechte Lagerung.


Dabei ist auch sein Hobby kein Kinderspiel: In seiner Freizeit schraubt der 41-Jährige hingebungvsoll an ferngesteuerten Modellautos – den sogenannten RC-Cars.

SIMONE JÄGEN

KFZ-Meisterin


Eine selbstbewusste Powerfrau, die anpacken kann: Das ist Simone Jägen. Seit Beginn des Jahres 2020 verstärkt die Kfz-Meisterin unser Werkstatt-Team im Bereich Autoservice – und räumt dabei gehörig mit dem Vorurteil auf, dass Technik Männersache sei.

Tatsächlich hat Simone Jägen, deren größte Leidenschaft Autos sind, ihr Hobby zum Beruf gemacht: Sie liebt es, in ihrer Freizeit an ihrem VW Golf herumzuschrauben und gibt auch gern mal Vollgas auf dem Nürburgring.

Ausgleich findet die Kfz-Spezialistin als Sportschützin im Verein, denn hier kommt es nicht auf Pferdestärken, sondern vor allem auf die mentale Stärke an.

DAVID CORDEL

David Cordel ist als Innendienstleiter im Lkw- bzw. EM-Bereich einer der Hauptansprechpartner für unsere Geschäftskunden. Weil er ausgesprochen gerne mit Menschen arbeitet und keine Herausforderung scheut, bereitet ihm sein Job – den er mittlerweile im 15. Jahr ausübt – jeden Tag aufs Neue Freude. Es gehört zu seinen größten Stärken, für (fast) jedes Problem eine passende Lösung zu finden.

Die Reifenbranche ist für David Cordel wie eine zweite Heimat. Hier fühlt er sich gut aufgehoben, da er sich laut eigener Aussage mit den verkauften Produkten identifizieren kann und es ihm Spaß macht, sie zu vermarkten.
So steht Bewegung auch in seiner Freizeit im Fokus: Zu seinen Hobbys zählen sportliche Betätigungen wie etwa Laufen; darüber hinaus begeistert er sich für Fußball und Motorsport.